Click Here if you can't view the images below.
Visit  us
Besuchen Sie uns
  wir ueber uns
About us
  Kontakt
Contact
  Event Kalender
Event Calander
  Vorstand
Executive Board
  Mitgliedschaft
Membership
  Mega Events

 


Liebe INDIEN-Freunde der Indian Association Bonn,

Newsletter:01.Okt.2012

DIG Stammtisch in Bonn Am Donnerstag den 11.10.2012
19:00
  Libanesische Restaurants Bonn.
Clemens-August-Straße 34,
53115 Bonn

Magische Klänge  
  Augustinum-Bonn
Römerstrasse 117
53117 Bonn
http://www.augustinum.de/bonn/

Sitar: Ashim Chowdhury (aus Indien), 
Tabla: Arup Sen Gupta


Der Sitarspieler Ashim Chowdhury ist heute in Indien als ein erstklassiger Musiker seiner Generation anerkannt. Ähnlich dem legendären Sitarvirtuosen Vilayat Khan (Imdad Khani Gharana) bringt Ashim sein Instrument geradezu zum Singen. Seine musikalische Ästhetik, seine Klarheit der Töne und sein Sinn für Rhythmik bereiten seinen Zuhörern immer wieder ein ganz besonderes Erlebnis.

Arup Sen Gupta ist zur Zeit einer der begehrtesten Tablaspieler in Europa. Geboren und aufgewachsen in Deutschland, begann er seine Tablastudien bei Pandit Subhen Chatterjee in Kalkutta, der ihn auch heute noch in den Feinheiten der Tablabegleitung unterrichtet.


Sitar:Ashim Chowdhury
http://www.youtube.com/watch?v=gzn_TDL9h54
http://www.youtube.com/watch?v=ZLH6kJHL3xo
http://www.youtube.com/watch?v=4qo08l3KMwY

Tabla: Arup Sen Gupta
http://www.youtube.com/watch?v=fDOUu2N3j3s
http://www.youtube.com/watch?v=xKWIOXWMGcA

Nachruf Dr. med. Nabendu Sircar

  Tief erschüttert nimmt unsere Gesellschaft Abschied von unserem langjährigen Mitglied und Freund Dr. med. Nabendu Sircar.

Dr. med. Nabendu Sircar ist am Samstag, den 15. September 2012 um 14:00 Uhr in einer Klinik bei Frankfurt verstorben. Er hatte sich mit „Dengue Fieber“ bei seinem letzten Indienbesuch, der aus Anlass des Todes seines Bruders stattfand, angesteckt. Er wurde noch nach Deutschland in ein Krankenhaus transportiert, erlag aber doch der Krankheit.Unermüdlich widmete er sein Leben dem Wohl und der Gesundheit der Armen, aber so paradox es auch klingt, so musste er sein Leben durch eine Krankheit verlieren.

In seinem Heimatdorf Kondolia hatte er ein Krankenhaus für die Armen ins Leben gerufen und mit großem Engagement geführt. Heute werden dort jährlich ca. 10.000 Patienten kostenlos behandelt.
http://www.kondolia.de/
(Webseite des Krankenhaus Kondolia Förderverein e.V.)
Herr Dr. Sircar war liebenswürdig und entgegenkommend und diejenigen, die ihn näher oder ferner kannten, werden niemals seinen großen Dienst an der Menschheit vergessen.
Wir werden ihn in liebevoller Erinnerung behalten und seine Werte, Humanität und Hilfsbereitschaft versuchen zu unterstützen.

Für Spenden zu Gunsten des Krankenhauses in Kondolia (Indien):

Bankverbindung:
Krankenhaus Kondolia Förderverein e.V.
Konto Nr. 322 212 200,
BLZ 380 400 07,
Commerzbank Euskirchen

Flashback Sommerfest Bad-Godesberg

 Videos und Bilder sind upgedated.

Ein Besuch lohnt sich!

Hoton Pe Aasi Baat: By Julia Domenica
Mera Piya Ghar Aaya: By Julia Domenica
and other Dances by Group Desi Fusion

Lady Nights in Haus Anubhab 21.09, 13.10 & 19.10
  Mehr Infos und Anmeldungen bitte bei der ANUBHAB-ACADEMY indian music & more, Vogelsanger Str. 352,
50827 Köln, Tel.: 0221/971 39 888 oder Email: info@anubhab.net. Siehe auch www.anubhab.net

Die ANUBHAB-ACADEMY indian music & more freut sich sehr, im September und Oktober3 verschiedene weibliche Sängerinnen aus Indien zu Gast zu haben, die im HAUS ANUBHABjeweils ein Konzert und einen Workshop geben.

Flashback "The Meal"
  Pressebricht

Pressebericht


Bericht

Thementag "Indien" in Köln Sonntag den 21.Okt
Rama und Sita Ausstellung Rautenstrauch-Joest-Museum
Kulturen der Welt.
Cäcilienstrasse 29-33
50667 Köln
Tel.: 0221/ 221-31356
Fax: 0221/ 221-31333
rjm@stadt-koeln.de

 Ein Besuch lohnt sich!

 

Am Sonntag, den 21. Oktober ist Thementag „Indien“ im    Rautenstrauch-Joest-Museum Köln   von 10 bis 18 Uhr in Kooperation mit der Deutsch-Indischen Gesellschaft Bonn/Köln

WILLKOMMEN ZU EINER FASZINIERENDEN REISE DURCH INDIEN

Offene Werkstätten und Mitmachaktionen

Kinder basteln in den offenen Werkstätten „Hanuman macht Theater“die Schattenspielfigur des Affengenerals Hanuman und drucken in „Rama liebt Sita“ ihre eigene Lieblingsfigur aus dem Ramayana. Die Lesungen „Indische Märchen und Geschichten“ mit Nisha Grote-Beverborg runden unser Kinderprogramm ab. Erwachsene haben Gelegenheit, das indische Brettspiel Carrom, eine Art Fingerbillard, kennen zu lernen. Machen Sie mit beim indischen Tempeltanz „Bharata  Natyam“ mit Dil Arya oder nutzen Sie unseren Hindi-Sprachkurs als Vorbereitung für Ihren nächsten Indienurlaub.

Konzerte und Bühnenprogramm

Lassen Sie sich vom Magier Adwaita Nundy mit einem Feuerwerk indischer Zauberkunststücke verblüffen. Einen Einblick in die Musiktradition Indiens geben die Live-Konzerte des Tablaspielers Arup Sen Gupta und des Sitarspielers Ashim Chowdhury. Die Tänzerin Meera Varghese wird Sie mit ihrer ausdrucksstarken Performance verzaubern.

Zwei packende Live-Reportagen

Folgen Sie in zwei packenden grenzgang-Live-Reportagen Olaf Krügers Spuren  durch ganz Indien!

Vorträge, Filme und Führungen

Aus aktuellem Anlass zeigen wir eine Auswahl von Filmen und einen Vortrag zum gewaltlosem Widerstand und Landrechtsbewegungen in Indien. Starke Nerven erfordert der Dokumentarfilm über ein südindisches Ritual, bei dem sich die in Trance versetzten Teilnehmer mit Speeren durchbohren. Ein Vortrag zu hinduisti-schen Tempeln bietet einen weiteren Einblick in die religiöse Welt Indiens. Zur Finissage der Sonderausstellung „Rama und Sita – Indiens schönste Liebesge-schichte“ bieten wir getanzte Führungen mit Madhavi Mandira, sowie eine Kinder-führung ab 8 Jahren an. Erfahren Sie im Vortrag von Brigitte Ziob mehr über die heutigen Möglichkeiten indischer Frauen, einen Lebenspartner zu finden.

Weiterführende Informationen entnehmen Sie bitte dem Veranstaltungsflyer auf unserer www.dig-bonnkoeln.org oder www.rautenstrauch-joest-museum.de

 


Mit freundlichen Grüßen / Best Regards
R S Wadhwa
Ranjit Singh Wadhwa

Indian Association Bonn e.V.
Langenbachstrasse 21,
53113 Bonn
Tel: 0228 466066
Fax: 0228 466067

Folge Indian Association Bonn bei Facebook:


Folge IAB auch bei You Tube

 


 

Feedback   Newsletter an- und abmelden
  Download Server   Social activities   Events   Gallery   IAB Online TV  

 

 

 

 

 



--
If you do not want to receive any more newsletters, this link

To update your preferences and to unsubscribe visit this link
Forward a Message to Someone this link

powered by phpList2.10.19,
© phpList ltd