Liebe Kunstfreunde und Indienliebhaber,

Erfüllt von einem mehrjährigen Leben in Indien
und inspiriert von ihren einzigartigen Künstlern,
möchte ich meine neuen Kunstschätze mit euch
in der Ausstellung ABSTRACT TRUTH teilen und zelebrieren. Liebe Grüße,
Katharina Domscheit-Dsouza

 

 

 

ABSTRACT TRUTH – Alok Johri & Praveen Naik

Kuratiert von Katharina Domscheit-Dsouza

In Zusammenarbeit mit Max Fischer, PEPPINA art, IAB und DIG.

Deutsch

Abstract Truth ist eine Pop-up Ausstellung von zwei ausgezeichneten indischen Künstlern, die in Kooperation mit der Künstleragentur PEPPINA art aus Goa in den Ausstellungsräumen von Max Fischer in Bonn am 13. September 2019 eröffnet wird. Die Ausstellung liegt der Kuratorin Katharina Domscheit-Dsouza sehr am Herzen und fördert den Kulturaustausch zwischen Indien und Deutschland.

In Zeiten des schnellen globalen Wandels, des Konsums und der Gier online und offline, das in Burn-outs und Mangel an sorgsamer Nähe zu Mensch und Natur resultiert, fragen wir uns, wer sind wir, was wichtig ist, und was die Wahrheit ist. Mit welcher Wahrheit (truth) betrachten wir unser Selbst und unser Umfeld?

Kunst entsteht dann, wenn sie den Betrachter berührt, sagt Max Fischer mit tiefer Überzeugung, als er seinen Malprozess erläutert. Denn, die Kunst die Berührt, ist angeregt durch Intuition und Weisheit, durch Intention und Wahrheit (truth). Der Impuls der Wahrheit, wird durch die Persönlichkeit, Gefühle und Gedanken des Künstlers ausgedrückt und inspiriert den Betrachter bewusst sowie unbewusst in seiner eigenen Wahrheit, und der damit verbunden Blick auf sich selbst und andere. Diese individuelle Wahrheit, die mehr Gemeinsamkeiten als Unterschiedlichkeiten deutlich macht, findet seine größte Freiheit in der Abstraktion.

Abstraktion versucht nicht etwas zu sein, sondern sie ist, wahrscheinlich neben dem Minimalismus, die reinsten Form der Wahrheit und dessen wie sich ein Künstler Ausdrücken kann. Der Titel Abstract Truth wurde nicht zuletzt durch Alok Johris Titel seiner Serie ‚Truth is. I don’t know’ angeregt.

Mit diesem Hintergrund sind intuitive, persönliche, losgelöste, prozessorientierte Abstraktionen in Acryl auf Leinwand und Papier entstanden. Die Ausstellung Abstract Truth zeigt Kunstwerke von Alok Johri, der kleine, zauberhafte, farbenfrohe, elementare Formen als Ausdruck von tiefer Verbundenheit und Sensibilität für Mensch und Natur gestaltet. Praveen Naik's Gemälde auf Leinwand, sind eine Offenbarung für alternierende Komposition und Arteigene Farben die das authentische Leben in Indiens kleinstem Staat Goa auf einzigartige und mysteriöse Weise erzählen.

Alok Johri und Praveen Naik sind in ihrer wunderbaren Besonderheit, Eigenständigkeit sowie auch in ihrer Gegenüberstellung, eine Repräsentation für die Vielfalt der indischen Kulturen und Lebensweisen, die Menschen auf der ganzen Welt inspirieren um Selbstbetrachtung, Weisheit, und Sinnfülle zu erforschen.

Nicht zuletzt, sind sie vor allen Dingen mutig und stellen sich der größten Herausforderung des Lebens, denn was bringt der Weg irgendwo hin, wenn der Weg zu sich selbst noch nicht gefunden ist.

 

 

Abstraktion als Metapher

des Loslösens von allem und von jedem,

hin zum Ort der Stille, der Seele,

und des essenziellen Seins.

 

In friedlichster Harmonie mit sich selbst,

und dennoch in tiefer Verbundenheit

mit Natur und Mensch,

in Zugehörigkeit zum Gesamten.

 

Das Ziel ist das Bewusstsein für das Universelle,

und das Wir,

in gegenseitiger Akzeptanz.

Der Weg dorthin

ist der kreative Prozess.

 

Über die Kuratorin:

Als gelehrte Kunst-Historikerin, Managerin und Kuratorin und momentaner Kunsttherapeutin in Ausbildung, rief Katharina Domscheit-Dsouza vor sechs Jahren eine innere Stimme von London nach Indien. Dort lebte sie als freie Ressourcenförderin und Kuratorin im Kreativen und sozialen Feld und begleitete insbesondere Künstler, Frauen und Kinder in ihren kreativen Weiterentwicklungen. In Katharinas Beobachtung wurde ihr schnell klar, das Indien als eigenständiges Land zu betrachten ist und ein Beitrag zur Entwicklung der indischen Kunst, Kultur, und ihren Künstlern mit Sensibilität und Nachhaltigkeit zu fördern ist. Sie hat es sich zur Lebensaufgabe gemacht, Menschen jeglicher Hintergründe durch Kunst näherzubringen und sie im interkulturellen Austausch zu begleiten. Die Pop-up Ausstellung Abstract Truth ist in diesem Zusammenhang entstanden und eröffnet ein außergewöhnliches Plateau künstlerischen Ausdrucks und einen kulturellen Austausch zwischen Indien und Deutschland.

English

 

Abstract Truth is a pop-up exhibition of two outstanding Indian artists, in cooperation with the artist agency PEPPINA art from Goa, which will open on September 13th 2019, at the exhibition spaces of Max Fischer in Bonn.

Curator Katharina Domscheit-Dsouza is very passionate about this exhibition as it promotes the cultural exchange between India and Germany. 

In times of rapid global change, consumption and greed, online and offline, which results in burn-outs and lack of care and closeness to humans and nature, we ask ourselves who are we, what is important, and what is the truth. Which truth defines the way we look at our self and our environment? 

Art is born when it touches the viewer, said Max Fischer with deep conviction when he explained his painting process. Because the art that touches is stimulated by intuition and wisdom, by intention and truth. The impulse of the truth is expressed through the artist’s personality, feelings and thoughts and inspires the viewer’s truth and his view of himself and others, consciously as well as subconsciously. This individual truth, which reveals more similarities than differences, finds its greatest freedom within abstraction. Abstraction does not seek to be something, it is, and probably next to minimalism, the purest form of the truth and the purest form of how an artist can express himself. The title Abstract Truth was not least inspired by Alok Johri’s title of his series, ‘Truth is. I do not know’.

With this background, intuitive, personal, detached and process-oriented abstractions have been created in acrylic on canvas and paper. The exhibition Abstract Truth shows works of art by Alok Johri, who creates small, enchanting, colourful, elemental forms as an expression of deep attachment and sensitivity for humanity and nature. Praveen Naik's paintings on canvas are a revelation of alternate composition and native colours that tell the authentic life in India's smallest state of Goa uniquely and mysteriously. 

Alok Johri and Praveen Naik, in their wonderful peculiarity, autonomy and juxtaposition, are a representation of the diversity of Indian cultures and ways of life that inspire people around the world to explore self-reflection, wisdom, and meaning. Last but not least, they are brave and face the biggest challenge given in life, because what use is it to find the path that leads to somewhere, if the path to oneself is not yet found.

Abstraction as a metaphor

as the detachment of everything and everyone,

to the place of silence, the soul,

and the essential being. 

 

In peaceful harmony with oneself,

and yet in deep connection

with nature and man,

belonging to the whole. 

 

The goal is the awareness of the universal,

and we,

in mutual acceptance.

The way there

is the creative process.

About the curator:

Katharina Domscheit-Dsouza is a trained art historian, art manager and curator, who is currently undergoing further education in art therapy. Six years ago she heard an inner calling from London to Goa.

She lived in Goa as a freelance resource patron and curator in the creative and social field and accompanied especially artists, women and children in their creative life developments. In Katharina’s observation, it quickly became clear to her that India should be considered as an independent country and that a contribution to the development of Indian art, culture, and its artists should be done with sensitivity and sustainability. She has made it her life mission to bring people of all backgrounds closer together and to accompany them in intercultural exchange through art.

The pop-up exhibition Abstract Truth was created in this context and opens up an extraordinary platform for artistic expression and cultural exchange between India and Germany.